Kunst-Atelier

Erst was wir im Innern erleben,

gibt uns den Schlüssel zu den Schönheiten der Aussenwelt.  Bernard Lievegoed

 

In der künstlerisch, gestalterischen, intuitiven Tätigkeit des Malens, der Biographie- sowie Märchenarbeit, mittels Katathymes Bilderleben (Bilderreisen), im Rollenspiel, bei Aufstellungen, beim kreativen Schreiben und in der Gesprächsarbeit können innere Bilder erschlossen und bearbeitet, Ressourcen gestärkt werden. Dadurch kann das Vertrauen in sich Selbst und die Welt wachsen, die Gefühlswelt wird reicher und differenzierter. Anstelle von Unsicherheit und Ängsten wachsen Lebendigkeit, Beziehungsfähigkeit und Gefühlsverbundenheit. Diese Aspekte sind wichtige Voraussetzung für Lebensfreude und Präsenz im Hier und Jetzt. Wenn Menschen öfter und mutiger schöpferisch Handeln, verbunden sind mit sich und anderen, dann werden sie individuell und entwickeln eigenständige Arbeits- und Lebensformen.

Mehr Information unter Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie (FKG)