Kunsttherapie

Erst was wir im Innern erleben,

gibt uns den Schlüssel zu den Schönheiten der Aussenwelt.  Bernard Lievegoed

 

In der künstlerisch, gestalterischen Tätigkeit des Malens, Plastizierens, mittels Collagen, im Figuren- und Puppenspiel, der Biographie- sowie Märchenarbeit, mittels Katathymes Bilderleben, bei Gruppen- und Einzelarbeiten, im freien Rollenspiel, bei Aufstellungen, beim kreativen Schreiben und in der Gesprächsarbeit können innere Bilder erschlossen und bearbeitet, Ressourcen gestärkt werden. Dadurch kann das Vertrauen in sich Selbst und die Welt wachsen, die Gefühlswelt wird reicher und differenzierter. Ungewissheit wird jetzt erkannt und die dazugehörenden Ängste wahrgenommen und benannt. Anstelle von Unsicherheit und Ängsten wachsen Lebendigkeit, Beziehungsfähigkeit und Gefühlsverbundenheit. Diese bilden wichtige Voraussetzung für Lebensfreude im Hier und Jetzt. Wenn Menschen öfter und mutiger schöpferisch Handeln, verbunden sind mit sich und anderen, dann werden sie individuell und entwickeln eigenständige Arbeits- und Lebensformen.

Mehr Information unter Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie (FKG) 

Kunsttherapeutische Begleitung eignet sich bspw. wenn Sie...

  • sich mit Farben, Formen, Malen, Plastizieren, Bilderleben, Märchen und therapeutischem Puppenspiel beschäftigen möchten;
  • Ihre Persönlichkeit stärken und weiterentwickeln wollen;
  • sich in anspruchsvollen Veränderungsprozessen, Krisen oder Konflikten befinden;
  • inne halten wollen, um sich mit persönlichen und biografischen Themen auseinanderzusetzen;
  • Orientierung in persönlichen, beruflichen oder familiären Fragen finden möchten;
  • sich was Gutes tun wollen.

Hier ist der Link zu den kunsttherapeutischen Angeboten von WEG-Beratung

 

Honorar für Kunsttherapie:

Einzelbegleitung: CHF 150 pro Einheit

Gruppenangebote: CHF 80 pro Einheit